Hüfte

Orthopädie & Orthopädische Chirurgie

Hüfte / Hüftgelenk

Das Hüftgelenk, bestehend aus Oberschenkel - und Beckenknochen, ist nach dem Kniegelenk das zweitgrößte Gelenk des Menschen. Sobald die Knorpelschicht durch Arthrose, rheumatoide Arthritis oder Unfall zerstört ist, setzen zunehmend Schmerzen ein. Ebenso nimmt die Beweglichkeit ab. Diese schränken die Lebensqualität der Betroffenen in hohem Maße ein und erschweren das Leben selbst bei alltäglichen Dingen.

Operative Möglichkeiten

 

Die Hüftendoprothetik hat in den letzten Jahren immense Fortschritte, insbesondere durch neue Operationstechniken und hochspezifizierte  Prothesenmodelle  (z.B. Pressfitmodelle, zementfrei) erfahren. Dadurch ist eine Mobilisierung bis hin zum Sport wieder möglich.Eine uneingeschränkte und schmerzfreie Beweglichkeit bietet Ihnen Lebensqualität bis ins hohe Alter.

 

Selbst bei jüngeren oder sehr sportlichen Patienten stellt ein künstliches Hüftgelenk keine  Einschränkung mehr dar. Diese modernen und zuverlässigen Verfahren zeichnen sich durch lange Haltbarkeit, extreme Verschleißfestigkeit über lange Zeiträume aus und halten auch sportlichen Belastungen stand.

Beim Gelenkersatz der Hüfte gibt es unterschiedliche Verfahren.

Sprechzeiten nur nach Vereinbarung

 

Dr. med.

Hubert Buchner

 

Dr. med.

Kilian Veith

 

 

Dr. med.

Andreas Rückert

 

Herr Dr. Veith bietet als Spezialist für Endoprothetik unterschiedliche Methoden und Zugänge der Hüfte an. In Fachkreisen ist die Dr. Röttinger/OCM-Methode bislang die etablierteste und erfolgreichste Methode der heutigen modernen Hüftoperationstechnik. Herr Dr. Veith operiert seine Hüften vorwiegend nach dieser sehr schonenden Methode für den Patienten. Herr Dr. Veith konnte sich seine Erkenntnisse durch seine Tätigkeit im OCM direkt von Herrn Dr. Röttinger erwerben.

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich.

 

Konservative Möglichkeiten

Es muss aber auch an der Hüfte nicht immer gleich eine OP sein.

Es gibt z.B. bei Bursitis trochanterica (seitlicher Hüftschmerz) sehr gute Erfolge von konservativen Konzepten.

Auch eine beginnende Arthrose kann gut mit einer Infiltrationstherapie incl. Hyaloronsäurekur (GO-ON, Synovial, Suplasyn etc.) behandelt werden und damit eine mögliche operative Behandlung hinausgezögert werden.

Äußerst hilfreich zeigt sich die physikalische Therapie bei einer Vielzahl von Beschwerdebildern des Hüftgelenkes.

 

So entsteht in enger Zusammenarbeit mit unserem sehr kompetenten und erfahrenen Physiotherapeuten

Boris Senger in Holzkirchen ein konservatives Konzept für die Bedürfnisse jedes einzelnen.

Praxis Holzkirchen

Öffnungszeiten:

Praxis Tegernsee

Öffnungszeiten:

Mo.

Di.

Mi.

Do.

Fr.

08:00 - 12:00

08:00 - 13:00

08:00 - 13:00

08:00 - 13:00

08:00 - 12:00

Mo.

Di.

Mi.

Do.

Fr.

08:00 - 12:00

08:00 - 12:00

08:00 - 12:00

08:00 - 12:00

08:00 - 12:00

&

&

&

&

 

14:00 - 20:00

14:00 - 17:00

14:00 - 17:00

14:00 - 18:00

14:00 - 17:00

14:00 - 18:00

14:00 - 17:00

13:00 - 17:00

&

&

&

&

Wagnerbreite 5

83607 Holzkirchen

 

Telefon: 08024 / 5855

Telefax: 08024 / 8107

Belegbetten ISAR Kliniken GmbH

 

Sonnenstr. 24 - 26

80331 München

Hauptstraße 15/ 1. Etage

83684 Tegernsee

 

Telefon: 08022 / 93075

Telefax: 08022 / 93074